KPI

Das Akronym KPI steht für Key Performance Indicator, das sich ins Deutsche als Leistungskennzahl übersetzen lässt. Es handelt sich hierbei um Kennzahlen, die von Unternehmen dazu verwendet werden, die internen Leistungen auf ihre Effizienz und Effektivität zu überprüfen. Je nach Maßnahmen und Zielen, die erfüllt werden sollten, bedienen sich die Unternehmen verschiedener Kennzahlen. In diesem Zusammenhang sind keine Grenzen gesetzt. 

Aus Sicht der Finanzen werden vor allem Ergebnis-, Rentabilitäts-, Liquiditäts- und Cashflow-Kennzahlen unterschieden. In der Marketingabteilung wird hingegen dem Marktanteil und Image eine hohe Bedeutung beigemessen, während sich die Unternehmensprozesse anhand der Projekt-, Qualitäts- und Supply Chain Management-Kennzahlen analysieren lassen. Für die Ermittlung von KPIs stehen zahlreiche Analyse-Tools zur Verfügung.

Im Online- und Performance Marketing sind folgende KPI's sehr beliebt:

  1. Sessions / Sitzungen (Organic Sessions, Paid Sessions, Direct Sessions)
  2. Steigerung der Keyword-Rankings
  3. Leads / Conversions
  4. Page Speed / Seitenladezeit
  5. Bounce Rate / Absprungrate
  6. Seiten pro Sitzung
  7. Durchschnittliche Sitzungsdauer
  8. Senkung der Ausstiege im Customer Journey