Backlinks

Backlinks sind Hyperlinks, die von einer externen Website auf die eigene Website verweisen. Also Rückverweise, die von einer Website über eine andere Website informieren. Sie tragen zur Verbesserung der Webpräsenz einer verlinkten Website bei, indem sie ihre hohe Qualität und Relevanz andeuten. Mehr noch: Dank der Backlinks erhält eine verlinkte Website die sogenannte Linkkraft (Linkjuice). Linkjuice beeinflusst die Positionen der Rankings, der Website auf die verlinkt wird, in den Suchmaschinen positiv - wenn es sich um "gute" Backlinks handelt.

Eine große Rolle spielt dabei der PageRank-Algorithmus, der von den Google-Gründern Sergey Brin und Larry Page an der Stanford University entwickelt wurde. Erwähnenswert ist ebenfalls die Funktion der Ankertexte (Anchor Text), die in "natürlicher" Gewichtung das eigene Backlinkprofil positiv beeinflußen. Generell lassen sich DoFollow- und NoFollow-Links unterscheiden, wobei nur die ersten die oben erwähnte Linkkraft weitergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das NoFollow-Attribut immer schlecht ist. DoFollow- und NoFollow-Links sollten ein "natürliches" Verhältnis zueinander aufweisen - genauso wie Startseiten- und DeepLinks. Am besten sollten Backlinks organisch wachsen.